Kosten für SAP Fiori Lösungen sparen

Maximilian Gräf
UX Consultant & Geschäftsführer
18
.
03
.
2023
Graph der zeigt, wie die Kosten für Änderungen bei fortschreitendem Projektverlauf ansteigen.

Inhalt

In der Welt der Softwareentwicklung, insbesondere bei SAP-Projekten, sind Änderungen und Anpassungen unvermeidlich. Die Frage ist jedoch, wie wir diese Änderungen effizient und kostengünstig gestalten und einarbeiten können, um Zeit und Ressourcen zu sparen. Die Antwort liegt in der 1:10:100 Regel und der Bedeutung des UX-Designs.

Die 1:10:100 Regel

Die 1:10:100 Regel besagt, dass die Kosten für Änderungen exponentiell steigen, je weiter ein Projekt fortgeschritten ist. Eine Änderung in der Anforderungsphase kostet 1fach, in der Entwicklungsphase 10fach und nach Produktivsetzung sogar 100fach. Um die immense Zusatzbelastung zu vermeiden, die durch nachträgliche Änderungen entsteht, sollte UX-Design von Anfang an in den Fokus gerückt werden.

Ein Beispiel aus der Praxis zeigt, welche Heidenarbeit für ein paar textuelle Informationen entsteht, wenn kritische Informationen in einer SAP-Eigenentwicklung fehlen. Anwender können kaum arbeiten, und der Aufwand für die Anpassungen ist enorm. In der Regel sind folgende Schritte bei Anpassungen nach Produktivsetzung erforderlich:
- Anpassung des UI-Designs
- Erarbeitung einer User Story
- Umpriorisierung des Sprints
- Änderung des Codes
- Integration und User Tests ändern
- Dokumentation anpassen
- Transport triggern
- Patch Notes schreiben
- Anwender informieren und Schulen
- Support Anfragen in der Zwischenzeit beantworten

Wäre dieser Anpassungsbedarf in einer frühen Projektphase identifiziert worden, wäre der resultierende Aufwand minimal gewesen.

Wie UX-Design die Kosten für SAP-Projekte reduzieren kann

Durch UX-Methodik lassen sich solche Zusatzaufwände zuverlässig durch folgende Maßnahmen vermeiden:

  1. Hochdetaillierte Screendesigns: Ein detailliertes Screendesign hilft, alle Aspekte der Anwendung bis ins kleinste Detail zu visualisieren und mögliche Lücken oder Verbesserungen frühzeitig zu erkennen.
  2. Validierung der Lösung vor der Code-Erstellung: Die direkte Validierung der Lösung mit den Anwendern vor der ersten Zeile Code ermöglicht es, Feedback und Anpassungen schnell und kostengünstig zu berücksichtigen.
  3. Nachhaltige und standardnahe Umsetzung: Zusammenarbeit mit den Entwicklern, um sicherzustellen, dass die geplante Lösung nachhaltig und gemäß den Standards umgesetzt werden kann.
  4. Proaktives Risikomanagement: Aktives Ausschauhalten nach Risiken und proaktive Diskussionen mit dem Projektteam können helfen, mögliche Probleme frühzeitig zu identifizieren und zu beheben.

Fazit

UX-Design ist ein entscheidender Faktor, um die Kosten in SAP-Projekten massiv zu reduzieren. Durch die Anwendung der 1:10:100 Regel und die Berücksichtigung des UX-Designs von Anfang an können Unternehmen nicht nur Zeit und Ressourcen sparen, sondern auch die Zufriedenheit der Anwender erhöhen. Ein effektives UX-Design verhindert, dass immense Zusatzaufwände entstehen, und sorgt dafür, dass das Projekt effizient, benutzerfreundlich und erfolgreich umgesetzt wird.

Wollen Sie die Kosten von SAP Fiori Projekten senken und zugleich eine erstklassige User Experience gewährleisten?

Die Bedeutung einer optimalen User Experience in SAP Fiori Projekten ist unbestreitbar. Sie trägt nicht nur zur Reduzierung von Projektkosten bei, sondern verbessert auch die Zufriedenheit und Produktivität der Anwender. Als kompetenter Lösungspartner sind wir darauf spezialisiert, nutzerfreundliche, effiziente und standardnahe SAP Fiori Lösungen zu entwerfen, die exakt auf die Bedürfnisse Ihrer Anwender zugeschnitten sind.

Unser erfahrenes Team aus UX-Designern, Entwicklern und Projektleitern verfügt über tiefgreifendes Wissen und langjährige Erfahrung im Bereich SAP Fiori. Wir setzen auf bewährte Methoden und aktuelle Designprinzipien, um den Entwurf und die Implementierung Ihrer SAP Fiori Anwendungen so effizient und kostengünstig wie möglich zu gestalten. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, die Anforderungen Ihrer Anwender frühzeitig zu erkennen und einzuplanen, um spätere Änderungen und den damit verbundenen Kostenaufwand zu minimieren.

Mit uns als Lösungspartner profitieren Sie von:

  1. Individuellen Beratungs- und Konzeptionsleistungen: Wir analysieren Ihre spezifischen Anforderungen und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, die den Bedürfnissen Ihrer Anwender gerecht werden.
  2. Aktiver Einbindung Ihrer Anwender: Um sicherzustellen, dass die entwickelten Lösungen den Erwartungen Ihrer Anwender entsprechen, binden wir sie aktiv in den Entwicklungsprozess ein und sammeln frühzeitig wertvolles Feedback.
  3. Best-Practice-Ansätzen: Wir setzen auf bewährte Methoden und aktuelle Designprinzipien, um Ihnen hochwertige SAP Fiori Anwendungen zu liefern, die sowohl benutzerfreundlich als auch effizient sind.
  4. Standardnahe Umsetzung: Wir achten darauf, dass unsere Lösungen standardnah und zukunftssicher gestaltet sind, um Ihnen langfristigen Nutzen und Investitionssicherheit zu garantieren.

Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, Ihre SAP Fiori Projekte zu optimieren, Kosten zu reduzieren und eine herausragende User Experience für Ihre Anwender zu schaffen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen bei der erfolgreichen Umsetzung Ihrer SAP Fiori Projekte zur Seite stehen können.

Weitere Posts